Was ist Tierpsychologie

Die Tierpsychologie befasst sich mit dem Verhalten, das ein Tier zeigt und das von uns beobachten werden kann. Ein Tierpsychologe oder tierpsychologischer Berater beschäftig sich mit dem Wie und Weshalb des artspezifischen Verhaltens. Im welchem Zusammenhang zeigt das Tier dieses Verhalten? Zeigt das Tier das Verhalten immer oder zu einer gewissen Tageszeit? Welches sind die möglichen Ursachen für das gezeigte Verhalten?

Ein problematisches oder unerwünschtes Verhalten wird dann bei einem Hausbesuch des Verhaltenstherapeuten beobachtet. Es erfolgt eine genaue Anamnese. Und sofort wird mit Tierhalter und Tier trainiert. Es ist wichtig, dass alle im Familienkreis lebenden Menschen am Training teilnehmen, denn eine Verhaltensänderung beim Tier setzt bei einer Verhaltensänderung der Menschen im Umfeld an. Eine Therapie setzt die Mitarbeit aller Beteiligten voraus. Die seriöse Verhaltensberatung oder Verhaltenstherapie ist hier die professionelle Hilfe. Das Training bindet Mensch und Hund ein. Der seriös ausgebildete Verhaltenstherapeut verfügt über viel Erfahrung und über die nötige Empathie. 

Achtung: Viele selbsternannte Hundeprofis oder Hundeflüsterer verfügen nicht über eine professionelle Ausbildung. Ihnen fehlt es an Erfahung und Beobachtungsgabe. Schauen Sie genau hin. Fragen Sie nach. Zum Wohl Ihres Lieblings.

 

DIE LEKTIONEN DES ALLGEMEINES LEHRGANGES „TIERPSYCHOLOGIE HUND“

 

1. Tierpsychologie/Ethologie - Grundlagen der Allgemeinen Verhaltensbiologie

Lektion 1: Geschichte der Ethologie und das Ethogramm

Lektion 2: Verhaltensphysiologie 1

Lektion 3: Verhaltensphysiologie 2

Lektion 4: Lernen/Gedächtnis

Lektion 5 a: Verhaltensökologie 1

Lektion 5 b: Verhaltensökologie 2

 

2. Spezielle Ethologie des Hundes

Lektion 6: Abstammung der Caniden, „Sprache“, Verhalten und Sozialstruktur des Wolfes

Lektion 7: Domestikation, Geschichte des Hundes, Wolf und Hund im Vergleich, Mensch und Hund

Lektion 8: Videolektion, Ethogramm

 

3. Lernen und Erziehung, Rassenkunde und Ontogenese

Lektion 9: Lernverhalten, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund

Lektion 10: Mit dem Hund unterwegs, Antijagdtraining

Lektion 11: Rassetypen - trainings- und therapierelevante spezifische Besonderheiten

Lektion 12: Ontogenese - Welpen und Junghunde

 

4. Der Hund und seine Umwelt, Haltungsfragen

Lektion 13: Stress und Stressmanagement

Lektion 14: Mehrhundehaltung

 

Quelle ATN

 

 

Gatterstrasse 30 | CH-9300 Wittenbach (SG) | +41 (0)79 665 10 27 | info[at]tier-verhaltensberatung.ch